Kreditorenbuchhaltung

Kreditorenbuchhaltung

Der Pro­gramm­auf­bau glie­dert sich in:
Fir­men-Ban­ken
Clea­ring-Ban­ken
Ein- / Aus­zah­lungs­rech­nun­gen
Zah­lun­gen manu­ell erfas­sen
Zah­lungs­vor­schlag erstel­len
Zah­lungs­vor­schlag bear­bei­ten
Ver­gü­tungs­auf­trä­ge
Auto­ma­ti­sche Zah­lun­gen
Offe­ne Pos­ten Anzei­ge
Kon­to­blatt­an­zei­ge

 

Fol­gen­de Haupt­merk­ma­le sind ent­hal­ten:
Kre­di­to­ren­lis­te dru­cken
Fir­men- und Ban­ken­lis­te dru­cken
OP-Lis­te nume­risch pro Kre­di­tor
OP-Lis­te nach Kre­di­toren­na­me
OP-Lis­te rück­wir­kend / Stich­tag
Sal­do-Kon­troll­lis­te dru­cken
Kon­to­blatt nach Beleg­num­mer
Kon­to­blatt nach Beleg­da­tum
Umsatz­lis­te nach Beleg­da­tum
Gra­fi­sche Aus­wer­tun­gen